Chancen und Dauer

Die Chancen und Dauer der Studienplatzklage sind grundsätzlich von Fall zu Fall verschieden.

Wie sind die Erfolgschancen einer Studienplatzklage?

Konkrete Erfolgschancen können nicht vorausgesagt werden, da die Entscheidung insbesondere stets von den sich von Semester zu Semester oftmals unterscheidenden freien Kapazitätsberechnungen sowie von weiteren Bewerbern abhängt, die ebenfalls den Weg der Studienplatzklage beschreiten. Solche Zahlen lassen sich nicht vorhersagen und das Aufstellen vager Prognosen kostet am Ende Zeit und Nerven.

Allerdings ist es uns möglich, durch langjährig gesammelte Erfahrungswerte Hochschulen bestimmen zu können, die sich besonders tauglich für Studienplatzklagen erwiesen haben oder an denen aufgrund der Änderung bestimmter Umstände in besonderem Maße mit der Aufdeckung zusätzlicher Studienplätze gerechnet werden kann.

Wie lange muss ich auf eine Entscheidung warten?

Die Dauer einer Studienplatzklage kann im Voraus nicht exakt bestimmt werden. Sie wird von einer Vielzahl von Faktoren, wie beispielsweise die Arbeitsbelastung des Gerichts oder die Erforderlichkeit weiterer Sachaufklärung beeinflusst. Wenn eine Einigung mit der Hochschule möglich ist, liegt die Entscheidung früher vor, als wenn das Gericht eine Entscheidung treffen muss.

So kann eine Entscheidung im besten Falle kurz nach dem Semesterbeginn getroffen sein, womit der Bewerber kaum etwas des Lernstoffs verpasst. Das Verfahren kann sich jedoch auch weit in das bereits laufende oder im Einzelfall sogar in das nächste Semester ziehen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung ist es uns jedoch möglich, eine vorherige Schätzung abzugeben, damit Sie die Zeit der Überbrückung einplanen können.

Marian Lamprecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Berlin, berät und vertritt Sie bundesweit mit seinem Team im Hochschulzulassungsrecht.

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt!